Reinickendorf-Tour der CDU-Fraktion ist in Frohnau gestartet

24.05.2022, 12:15 Uhr
Der CDU-Fraktionsvorsitzende Marvin Schulz im Gespräch mit Frohnauerinnen und Frohnauern zum Auftakt der Reinickendorf-Tour
Der CDU-Fraktionsvorsitzende Marvin Schulz im Gespräch mit Frohnauerinnen und Frohnauern zum Auftakt der Reinickendorf-Tour

Mit mehreren Terminen in Frohnau ist die große Reinickendorf-Tour der CDU-Fraktion gestartet. In den kommenden Monaten wird die CDU-Fraktion durch den Bezirk touren, um für ihre politische Arbeit zu werben und ihre Initiativen voranzubringen. 
 
„Als stärkste Kraft in der Reinickendorfer Kommunalpolitik ist es unser Anspruch, den Bezirk in all seinen Facetten zu vertreten. Dazu gehört der regelmäßige Austausch mit den Vereinen, Verbänden und Reinickendorfern. Die Reinickendorf-Tour ist das größte Gesprächsangebot, das die CDU-Fraktion dem Bezirk jemals unterbreitet hat“, sagt der Vorsitzende der CDU-Fraktion Reinickendorf, Marvin Schulz zum Start der Reihe vor dem Frohnauer Kasinoturm.

Die Reinickendorf-Tour in Frohnau startete mit einem Rundgang mit ortskundigen Bürgerinnen und Bürgern über die beiden Frohnauer Plätze. Vor Ort tauschte sich Marvin Schulz über den Zustand der öffentlichen Grün- und Erholungsflächen der Gartenstadt Frohnau aus. Die CDU-Fraktion, die kürzlich einen bezirksweiten Kiezputz durchführte, hat die Themen „Sicherheit“ und „Sauberkeit“ zu einem ihrer Kernanliegen gemacht. 
 
Auf der Frohnauer Brücke sprach Marvin Schulz über die Verkehrssituation des nördlichsten Reinickendorfer Ortsteils. Wie viele andere Gebiete im Bezirk leidet Frohnau unter dem starken Pendleraufkommen aus dem Nachbarbundesland Brandenburg. Die CDU hat deshalb in der letzten Legislaturperiode die Einführung einer Kurzparkzone um den S-Bahnhof Frohnau herum beschlossen. 
 
Anschließend führte die Reinickendorf-Tour den CDU-Fraktionsvorsitzenden zu einem Gesprächstermin mit dem FCK Frohnau. Der Verein, der 1975 von Studenten gegründet wurde, hat seinen Heimatplatz zwar mittlerweile in Hermsdorf, kommt jedoch ursprünglich - wie der Name vermuten lässt - aus Frohnau. Mit dem Vereinsvorsitzenden Andreas Renner sprach Marvin Schulz über die Möglichkeiten, den Reinickendorfer Sport voranzubringen. Für die Aufstiegsmöglichkeit des Vereins in der aktuellen Saison wünschte er viel Erfolg. 
 
Am Abend fand ein Austausch zwischen der CDU-Fraktion Reinickendorf, dem Ortsverband der CDU Frohnau und interessierten Frohnauerinnen und Frohnauern statt. Marvin Schulz und die beiden Frohnauer CDU-Bezirksverordneten Frank Marten und Lorenz Weser diskutierten mit den Gästen im Frohnauer Restaurant „Bocadito“ über Initiativen für den Ortsteil. Dabei ging es vornehmlich um verkehrspolitische Themen und die Frage, wie moderne Mobilität, die alle Verkehrsteilnehmer einbezieht, in der Gartenstadt aussehen kann. Marvin Schulz dankte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veranstaltung und versprach, die angesprochenen Ideen in die kommunalpolitische Arbeit der Fraktion einfließen zu lassen. 
 
Der nächste Termin soll im Juni in Heiligensee stattfinden. Die Details werden zeitnah der Website der CDU-Fraktion Reinickendorf (www.cdu-Fraktion-Reinickendorf.de) entnehmen zu sein. Für Fragen und Anmerkungen außerhalb der großen Reinickendorf-Tour steht die CDU-Fraktion jederzeit per E-Mail unter info@cdu-fraktion-reinickendorf.de zur Verfügung.