CDU-Antrag einstimmig beschlossen: Endlich mehr Verkehrssicherheit in Tegelort

11.07.2022, 10:25 Uhr
Marvin Schulz und Martin Stelzer in der Friederickestraße in Tegelort
Marvin Schulz und Martin Stelzer in der Friederickestraße in Tegelort

 Mehr Verkehrssicherheit in Tegelort soll es zukünftig durch die Ausweitung der 30er-Zone in der Friederikestraße geben. Ein entsprechender Antrag der CDU-Bezirksverordneten Sylvia Schmidt und Martin Stelzer ist auf der letzten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einstimmig beschlossen worden.

 
„Die Friederikestraße in Tegelort ist bereits überwiegend verkehrsberuhigt. Nur auf dem 250 m langen Teilstück zwischen dem Gerlindeweg und der Jörsstraße gilt noch eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Da die Sicht für Fußgänger und Radfahrer jedoch beschränkt ist, soll auch an dieser Stelle Tempo 30 angeordnet werden“, erläutert der Vorsitzende der CDU-Fraktion Reinickendorf, Marvin Schulz, noch einmal. 
 

 

Der von der CDU-Fraktion Reinickendorf erwähnte Streckenabschnitt der Friederikestraße zwischen dem Gerlindeweg und der Jörsstraße wird häufig von querenden Passantinnen und Passanten genutzt, die zur dortigen Bushaltestelle gelangen wollen. Parkende Autos am Straßenrand und beschleunigende PKWs aus beiden Richtungen auf der Fahrbahn sorgen an dieser Stelle für eine gefährliche Verkehrssituation. Auch Schülerinnen und Schüler der angrenzenden Grundschule queren die Straße mehrmals am Tag. Deshalb hat sich die CDU-Fraktion Reinickendorf, gemeinsam mit dem CDU-Wahlkreisabgeordneten Stephan Schmidt, schon länger für eine Befriedung der Situation eingesetzt. Bereits vor Jahren haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) gegenüber der Kommunalpolitik erklärt, gegen eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30 keine Einwände zu haben.


Die Umsetzung der Maßnahmen muss durch die Senatsverkehrsverwaltung erfolgen. Dem bezirklichen Straßen- und Grünflächenamt wurde nun empfohlen, sich der Hauptverwaltung gegenüber für die rasche Ausweitung der Tempo 30-Zone einzusetzen.